erste-hilfe-header.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Erste-Hilfe-Ausbilder*innenErste-Hilfe-Ausbilder*innen

Sie befinden sich hier:

  1. Seminare
  2. Seminare im Überblick
  3. Erste-Hilfe-Ausbilder*innen

Aus- und Fortbildung für Erste-Hilfe-Ausbilder*innen

Preis

Fortbildung: 258 EUR

Ausbildung: 850 EUR

Preise inklusive Tagesverpflegung

Seit 01.01.2022 ist die DRK-Rettungsdienstschule Schleswig-Holstein für die Aus- und Fortbildung der Erste-Hilfe-Ausbilderinnen und Ausbilder im DRK Schleswig-Holstein zuständig. Unsere Angebote richten sich ausschließlich an Aktive im Roten Kreuz. Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte an den für Sie örtlich zuständigen Kreisverband.

Die angebotenen Schulungen entsprechen den Vorgaben der Berufsgenossenschaften für betriebliche Ersthelfer (DGUV-Grundsatz 304-001). Die DRK-Rettungsdienstschule ist unter der Kennziffer 3.3111 als geeignete Stelle für die Aus- und Fortbildung von Lehrkräften in der Ersten Hilfe anerkannt.

Zusätzlich zu unseren Angeboten besteht die Möglichkeit, die Aus- und Fortbildungsangebote des DRK in Hamburg zu nutzen. Dort wird unter anderem die Ausbildung für angehende Ausbilder*innen als Blockausbildung am Wochenende angeboten. Die aktuellen Kurstermine finden Sie unter diesem LINK.

Kontaktdaten

DRK-Rettungsdienstschule Schleswig-Holstein gGmbH

Herrendamm 42-50
23556 Lübeck

Tel.: +49 (0)451 879290-30
info@drk-rettungsschule-sh.de

Anfahrt mit Google Maps

Fortbildungen für Ausbilder*innen

Zum Erhalt der Erste-Hilfe-Lehrberechtigung müssen innerhalb von drei Jahren 16 Unterrichtseinheiten Fortbildung absolviert werden. Die von uns angebotenen Fortbildungen umfassen jeweils 8 Unterrichtseinheiten medizinisch-fachliche und pädagogische Inhalte und finden von 9 Uhr bis 16.15 Uhr statt. Die Kosten für eine zweitägige Fortbildung betragen 258,00 € pro Person inklusive Verpflegung.

Inhaltlich werden die Fachaussagen anhand der aktuellen Leitlinien (medizinisch-fachlicher Teil) sowie verschiedene interaktive Unterrichtsmethoden in Form eines Workshops (pädagogischer Teil) behandelt.

Bei abgelaufener Lehrberechtigung müssen 32 Unterrichtseinheiten zum Wiedererlangen der Lehrberechtigung absolviert werden. Hierzu empfehlen wir die Teilnahme an einer von uns angebotenen zweitägigen Präsenzfortbildung. Zusätzlich können Sie noch an einer Fortbildung in Hamburg teilnehmen.

Ausführliche Informationen zur Verlängerung von Lehrberechtigungen, den Fortbildungen, aktuellen Corona-Maßnahmen und vielem mehr sind auf den Seiten der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft unter https://www.dguv.de/fb-erstehilfe zu finden.

Ausbildung zur Erste-Hilfe-Ausbilderin

Die Ausbildung zur Erste-Hilfe-Ausbilderin bzw. zum Erste-Hilfe-Ausbilder umfasst 56 Unterrichtseinheiten einschließlich Prüfung. Die Kosten für den 7-tägigen Lehrgang betragen 850,00 € inklusive Verpflegung.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Beherrschung der deutschen Sprache in der schriftlichen und gesprochenen Form
  • Teilnahme an einer Erste-Hilfe-Ausbildung (mindestens 9 UE) und an einer Sanitätsausbildung mit dokumentierter und erfolgreich abgeschlossener Prüfung (mindestens 48 UE) oder berufliche Ausbildung im Gesundheitswesen mit mindestens 48 UE notfallmedizinischen Inhalten. Liegt die Grundqualifikation länger als 3 Jahre zurück, ist eine aktuelle Fortbildung im Umfang von mindestens 16 Unterrichtseinheiten nachzuweisen. Personen mit einer Qualifikation in einem Beruf des Gesundheitswesens gelten als fortgebildet, wenn sie an vergleichbaren Fortbildungsveranstaltungen regelmäßig teilnehmen oder bei ihrer beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit regelmäßig Erste-Hilfe-Maßnahmen durchführen.
  • Nachweis von Hospitationen in mehreren Kursen unter Betreuung erfahrener Lehrkräfte.